IMG_7600.jpg

Über uns

SABRINA FRITSCH  | Praxisinhaberin 
M.Sc., Osteopath DO Holistéa, Heilpraktikerin 

Die Osteopathie zählt in Deutschland zur Heilkunde und darf selbstständig nur vom Arzt oder Heilpraktiker ausgeübt werden. 

Mein osteopathisches Studium habe ich am Europäischen Colleg für Osteopathie, Holistéa 

in München und Paris mit ca. 4500 Präsenzstunden absolviert, das Bachelorstudium „Osteopathische Medizin, B.Sc. (Vollzeit)“ sowie das Masterstudium "Osteopathische Therapie, M.Sc. (Vollzeit)" jeweils mit "sehr gut" abgeschlossen. 

In meinem Studium habe ich neben den erforderlichen manuellen Diagnose- und Behandlungstechniken umfassende Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Pathologie, Differentialdiagnostik und Psychologie erworben, um der Vielschichtigkeit einer ganzheitlichen Behandlung des Menschen gerecht zu werden. 

2019 übernahm ich die Praxis von meinem Ehemann Johannes Fritsch. Unser gemeinsames Ziel war und ist es einen Raum zu schaffen, in dem der Patient als ganzheitlicher Mensch, mit all seinen Bedürfnissen, Wünschen und Problemen, wahrgenommen wird und ihm zu der für ihn bestmögliche Therapien zu verhelfen. 

Lebenslauf

1994 

in Kaufbeuren geboren

  

2013 

Abitur am

Jakob-Brucker-Gymnasium Kaufbeuren

 

2013/14 

Freiwilliges soziales Jahr in der Tagesklinik des Bezirkskrankenhauses Kaufbeuren 

 

2014  

Beginn des fünf jährigen Studiums in Vollzeit zur Osteopathin mit ca. 4500 Präsenzstunden am Europäischen Colleg für Osteopathie, Holistéa in München 

 

2017 

Famulatur in der Gynäkologie und Geburtshilfe im Klinikum Kaufbeuren-Ostallgäu 

Bachelor of Science (B.Sc.) in Osteopathischer Medizin an der Dresden International University (DIU) 

 

2019 

Abschlussprüfung nach den Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie (BAO) 

Master of Science (M.Sc.) in Osteopathischer Therapie an der Dresden International University (DIU) 

Osteopath DO Holistéa 

Übernahme als Praxisinhaberin der Praxis Osteopathische Medizin Fritsch 

2020

Zulassung als Heilpraktikerin

JOHANNES FRITSCH  | Praxisgründer 
M.Sc., Osteopath DO, DO COE 

Johannes Fritsch gründete im Jahr 2013 die Praxis für Osteopathische Medizin in Kaufbeuren.

 

Diese führte er bis Ende 2018 sehr erfolgreich. Johannes konnte in seinen Jahren als Therapeut vielen Menschen zu einer besseren Gesundheit und einem größeren Wohlbefinden verhelfen. Er war ein Osteopath aus Leidenschaft, der es liebte für seine Patienten da zu sein und sie zu unterstützen. Gemeinsam mit seiner Frau Sabrina Fritsch verfolgte er den Traum eine Praxis aufzubauen, die Hand in Hand mit Ärzten, Heilpraktikern und anderen Therapeuten einen Raum für Patienten schafft, in dem sie als ganzheitliche Menschen wahrgenommen werden und ihnen geholfen wird. 

„Das Leben findet ausschließlich jetzt statt und sowohl schöne als auch unangenehme Augenblicke gehen unweigerlich vorbei. Wer auch immer diese Zeilen lesen mag, lasst euch inspirieren! Seid freundlich zu euren Mitmenschen, sucht euch eine Arbeit, die euch erfüllt und glücklich macht, mit der die Welt vielleicht ein kleines Bisschen besser wird. Für mich ist das Osteopathie. Achtet darauf eurer Tätigkeit einen Sinn zu geben.“

(Johannes Fritsch 07.02.2018) 

Johannes Fritsch starb am 19.01.2019 an den Folgen einer schweren Krebserkankung. 

Johannes Praxis Foto Kopie.jpg